Sunday, January 13, 2013

Leb wohl Miri!

Die gute alte Marah, hier auf dem Bild links zu sehen, ist nun im Hundehimmel, sie wurde 13 Jahre alt und hatte es wirklich immer gut! Meine Eltern habe sie als Welpen bekommen und sind mit ihr sehr glücklich gewesen. Dann kam vor 7 Jahren noch Basso dazu, Mischling aus Schäferhund und Windhund, gefunden auf einer Müllkippe.

Letzte Nacht hatte sie einen Schlaganfall, die Ärztin, die mein Vater sofort anrief und die auch direkt vorbei kam, hat es gleich erkannt, Hunde kriegen sowas auch. Sie lag friedlich da, aufstehen konnte sie nicht mehr, die Schnauze hing auch schief, also die Muskeln auf einer Seite konnte sie nicht mehr kontrollieren, so musste mein Vater sie gehen lassen.

Es ist ihm sehr schwer gefallen, aber sie sollte nicht leiden und sie war ja auch schon sehr alt für einen Goldie. So richtig voran konnte sie schon fast ein Jahr nicht mehr, aber noch ging es ihr halt gut, bis heute Nacht, das war dann zuviel.

Es ist immer schwer, einen treuen Freund ziehen zu lassen. Ich habe sie immer Miri gerufen, wenn ich bei meinen Eltern war. Mirilein, leb wohl! 




7 comments:

Beagle-Tibi said...

liebe Miri,
lauf schnell über die Regenbogenbrücke, in das Land voller Freude und toller Wiesen...
Bitte pass von dort oben auf deine Lieben auf.
Fühlt euch ganz lieb von mir gedrückt,
ich bin mit euch traurig...
Sylvia

Arno "Arnino" said...

Wir fühlen auch mit Euch. Es ist wirklich schwer, den Verlust eines Freundes und treuen Lebensgefährten zu verkraften. Es brauch viel Zeit und viel viel Energie. Die wunderschönen Erinnerungen werden Euch die Kraft geben!
Aufwiedersehen, liebe Miri!
Euer Arno

Meine Testecke said...

Es ist immer schwer jemanden gehen zu lassen. Aber man muss sich immer sagen: es geht ihr da hinter der Regenbogenbrücke wider gut. Sie ist jung, voller freude und elan. Und ich bin ganz sicher: Man sieht sich wider, denn dort hinter der Regenbogenbrücken warten alle Lieben auf uns, die wir dann dort widersehen und in die Arme schließen können. Auch von uns: Leb wohl lieb Miri - Aufwiedersehen!
James & Frauchen Manu

TIERKUNST Atelier said...

Oh nein... :-( es tut mir sehr sehr leid, das ist schlimm... alle gute wünsche ich und viel Kraft.. nun ist sie hinter dem Regenbogen...

Manou said...

Meine Gedanken sind bei euch. Es ist immer schwer, seinen besten Freund gehen zu lassen. Ich drück euch ganz feste.
Ganz liebe Grüße
Manou

Pascha said...

Wie traurig gute Reise über die Regenbogenbrücke Marah.
Was für eine traurige Nachricht.
Wünsche allen Vierbeinern, dass sie noch lagen gesund bei ihren Zweibeinern bleiben dürfen.

Pfotengang said...

Es ist immer schwer. Aber in Gedanken wird sie immer bei Euch sein.


Übrigens, wir haben Dich getagged. Schau mal auf unseren blog, da ist alles erklärt.

Schlabberbussis von der Pfotengang